Probleme beim Starten von TeamDrive als root

General news about the Linux Version of TeamDrive (Gerne auch auf Deutsch)

Probleme beim Starten von TeamDrive als root

Postby TeamDriveAdmin » 05 Nov 2009, 11:42

Das Starten von TeamDrive als root per sudo bringt folgende Probleme mit sich:
Das Anwendungsdatenverzeichnis ~/.teamdrive/ und alle Unterverzeichnisse werden mit falschen Rechten angelegt. Wird TeamDrive danach als normaler User gestartet, hat er nicht die Berechtigung neue Daten anzulegen.
Der Grund ist, dass das Home-Verzeichnis bei sudo trotzdem das des Users ist.

Das Problem kann gelöst werden indem die Rechte von ~/.teamdrive und allen Unterverzeichnissen/Dateien auf den richtigen Benutzer gesetzt werden.

Euer TeamDrive Team
TeamDriveAdmin
Site Admin
 
Posts: 24
Joined: 17 Jun 2008, 10:56

Re: Probleme beim Starten von TeamDrive als root

Postby ruddyconsult » 07 Dec 2009, 10:31

Teamdrive,
bei mir war Teamdrive erfolgreich installiert unter Ubuntu. Dann kam Ihr Angebot es zu aktualisieren. Danach startet es nicht. Die von Ihnen hier angebotene Loesung fuer das Starten des Programmes als root ist mir zu kompliziert. Gibt es eine einfachere Loesung, oder kann ich auf die alte Installation zurueck?
Thomas
ruddyconsult
 
Posts: 3
Joined: 20 Sep 2009, 18:21

Re: Probleme beim Starten von TeamDrive als root

Postby Claudia Schuster » 07 Dec 2009, 11:11

Guten Morgen,

wenn TeamDrive nach dem Update nicht startet, muss das nicht zwingend etwas mit falschen Rechten zu tun haben. Es kann auch bedeuten, dass ein Update-Schritt nicht durchgeführt werden konnte.

Wenn TeamDrive als normaler Benutzer ausgeführt wird, dann wird auch das automatische Update so ausgeführt. Dabei sollte es nicht zu Rechte-Problemen kommen. Was nicht funktioniert, ist die Installation, die als root gemacht wurde, mit einem automatischen Update zu überspielen. Dazu fehlen dann die nötigen Rechte.

Gab es beim Update eine Fehlermeldung? Passiert beim Starten von TeamDrive gar nichts oder erscheint zumindest das Start-Fenster und verschwindet nach einiger Zeit wieder?

Bei einem Update-Fehler brauchen wir die Log-Dateien inklusive Backup-Logs. Bitte die Verzeichnisse ~/.td2/logs und ~/.td2/logs_backup einmal zippen und mit einem Verweis auf diesen Thread an support@teamdrive.net senden.

Wenn TeamDrive beim Starten gar nichts tut und auch kein Start-Fenster aufgeht, dann ist die Konsolenausgabe interessant. Hierzu einmal die Konsole öffnen und ins TeamDrive-Installationsverzeichnis wechseln. Dann ./TeamDrive2 aufrufen und die dort erzeugte Ausgabe per Mail an uns senden.

Wenn das Start-Fenster aufgeht und irgendwann verschwindet, brauchen wir ebenfalls die logs (siehe oben).

Mit freundlichen Grüßen
Claudia Schuster
Claudia Schuster
TeamDrive Team Member
 
Posts: 81
Joined: 10 Feb 2009, 12:03

Re: Probleme beim Starten von TeamDrive als root

Postby mdo » 07 Dec 2009, 19:32

Hallo

Mein Problem scheint aehnlich: Nach dem Update auf TeamDrive 2.2 unter Ubuntu (jetzt 9.10) zeigt TeamDrive das Startfenster und fuer eine kurze Zeit "Checking for Updates" (lokale Sprache ist Englisch). Danach schliesst das Startfenster.
Meldung(en) in den Logs:
07.12.09 21:02:54:599 [Warning] Could not parse application stylesheet
07.12.09 21:02:56:274 [Critical] exec "ALTER IGNORE table tbl_transferout ADD COLUMN EventCount INT UNSIGNED NOT NULL DEFAULT 0 AFTER Flags" QSqlError(1054, "QMYSQL3: Unable to execute statement", "Unknown column 'Flags' in 'tbl_transferout'").

Die vorherige TeamDrive version lief bestens unter Ubuntu 9.04. Ich bin nicht ganz sicher ob ich diese Version dann nach dem Update auf Ubuntu 9.10 getestet habe ...

Schoenen Gruss nach Hamburg(?),
Michael
mdo
 
Posts: 2
Joined: 26 Aug 2009, 10:51

Re: Probleme beim Starten von TeamDrive als root

Postby Claudia Schuster » 08 Dec 2009, 10:56

Das sieht danach aus, dass ein Update-Schritt nicht durchgeführt wurde. Das was hier fehlt, wurde allerdings schon in der Version 2.1.140 eingeführt. Von welcher Version haben Sie das Update gemacht?

Um den fehlenden Update-Schritt nachzuholen, können Sie folgendes probieren:
Öffnen Sie die Datei ~/.td2/LAST_VERSION und ersetzen Sie den dort eingetragenen Wert durch "2.1.139". Dann wird TeamDrive noch einmal versuchen das Update auf die 2.1.140 und alle folgenden Versionen zu machen.

mdo wrote:Schoenen Gruss nach Hamburg(?),

Viele Grüße aus Hamburg :-)
Claudia Schuster
Claudia Schuster
TeamDrive Team Member
 
Posts: 81
Joined: 10 Feb 2009, 12:03

Re: Probleme beim Starten von TeamDrive als root

Postby mdo » 09 Dec 2009, 00:50

Claudia Schuster wrote: Von welcher Version haben Sie das Update gemacht?

Um den fehlenden Update-Schritt nachzuholen, können Sie folgendes probieren:
Öffnen Sie die Datei ~/.td2/LAST_VERSION und ersetzen Sie den dort eingetragenen Wert durch "2.1.139". Dann wird TeamDrive noch einmal versuchen das Update auf die 2.1.140 und alle folgenden Versionen zu machen.

Viele Grüße aus Hamburg :-)
Claudia Schuster


Excellent. Habe genau das gemacht und danach das Update nochmal durchgefuehrt und nun startet TeamDrive (version 2.2.070) and alles sieht gut aus.
Sorry, ich kann mich nicht daran erinnern welche Version ich zuvor benutzt habe aber ich dachte ich waere auf dem letzten Versionsstand.

Gruesse nach Hamburg aus dem sommerlichen Neuseeland :-)
Michael Doerner
mdo
 
Posts: 2
Joined: 26 Aug 2009, 10:51


Return to Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron