Probleme beim Start von TD 4.3 unter Ubuntu 16.04

General news about the Linux Version of TeamDrive (Gerne auch auf Deutsch)

Probleme beim Start von TD 4.3 unter Ubuntu 16.04

Postby exziton » 29 Nov 2016, 17:25

Hi,

ich habe TD 4.3 diesen Link: https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/s3download.teamdrive.net/4.3.1605/TMDR/linux-x86_64/Install-TeamDrive-4.3.0.1605_TMDR.run auf einem Ubuntu 16.04 Rechner installiert. Die Installation verlief soweit einwandfrei, es wurden alle meine Spaces synchronisiert. Nach dem Neustart des Rechners kann ich TD aber nun leider nicht starten bzw. kenne mich zu wenig mit Linux / Ubuntu aus. Es wurde kein Starter angelegt, manuell über das Terminal lässt es sich auch nicht starten bzw. ich bin mir auch nicht komplett sicher wie genau das funktionieren sollte.

Wäre über jegliche Hilfe sehr dankbar... .

*e
exziton
 
Posts: 6
Joined: 26 Nov 2016, 17:43

Re: Probleme beim Start von TD 4.3 unter Ubuntu 16.04

Postby Tux1000 » 29 Nov 2016, 19:51

Hallo,
leider legt das Installationsprogramm keinen Starter an - oder der wird nicht als solcher erkannt.

Du kannst aber einfach in dein Installationsverzeichnis (Standard in deinem Home im Unterverzeichnis TeamDrive) gehen. Dort findest du ein Skript "TeamDrive". Einfach doppelklicken/ausführen und schon sollte TeamDrive 4.3 starten.

Vielleicht wäre es möglich, mal in einer nächsten Version einen korrekten Starter zu erzeugen!?

Viele Grüße
Tux1000
 
Posts: 17
Joined: 31 Mar 2012, 13:45

Re: Probleme beim Start von TD 4.3 unter Ubuntu 16.04

Postby exziton » 30 Nov 2016, 10:27

Hallo,

vielen Dank für die Hilfe. Das Script finde ich im TD Ordner, wenn ich es doppel klicke öffnet es sich allerdings in einem Editor. Wenn ich im Terminal in das TD Verzeichnis wechsle und TeamDrive eingebe bekomme ich ein "command not found".

*e
exziton
 
Posts: 6
Joined: 26 Nov 2016, 17:43

Re: Probleme beim Start von TD 4.3 unter Ubuntu 16.04

Postby Tux1000 » 30 Nov 2016, 10:38

Hm, Unity (kenne ich nicht) !?

Zwei Varianten dürften aber funktionieren:
- Mache mal einen Rechtsklick auf die TeamDrive-Datei und schaue dir mal die Eigenschaften an. Ist die Datei ausführbar?
- Mache ein Terminal im TeamDrive-Verzeichnis auf und gebe statt "TeamDrive" mal "./TeamDrive" ein. Damit solltest du das Skript im aktuellen Verzeichnis ausführen. Zur Erklärung: Mit "TeamDrive" würdest du ein Systemweites Skript/Programm mit dem Namen "TeamDrive" starten. Würde auch funktionieren, wenn der Installer (machen viele), das Skript auch z.B. /usr/local/bin verlinken würden....also auch das wäre eine mögliche Verbesserung des Installers ;) Mit "./" sagst du aber, dass du aus dem aktuellen Verzeichnis das Skript starten möchtest.
Tux1000
 
Posts: 17
Joined: 31 Mar 2012, 13:45

Re: Probleme beim Start von TD 4.3 unter Ubuntu 16.04

Postby exziton » 30 Nov 2016, 12:55

Tausend Dank! "./TeamDrive" startet das Programm.

→ Was müsste getan werden, damit auch "TeamDrive" das Programm startet? Das mit dem verlinken habe ich nicht wirklich verstanden... .

→ Einen Starter in Unity fände ich trotzdem schön. In .local/share/applications ist eine Datei teamdrive.desktop angelegt worden. Ist das nicht eigentlich schon der Starter Eintrag?

Code: Select all
[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Version=1.0
Type=Application
Name=TeamDrive
Icon=teamdrive.png
Path=/home/exziton/TeamDrive
Exec=./TeamDrive.bin
StartupNotify=false
StartupWMClass=TeamDrive
OnlyShowIn=Unity;
X-UnityGenerated=true


→ Gibt es eine Möglichkeit das Programm automatisch zu starten?
exziton
 
Posts: 6
Joined: 26 Nov 2016, 17:43

Re: Probleme beim Start von TD 4.3 unter Ubuntu 16.04

Postby Tux1000 » 30 Nov 2016, 16:19

exziton wrote:→ Was müsste getan werden, damit auch "TeamDrive" das Programm startet? Das mit dem verlinken habe ich nicht wirklich verstanden... .

Die Idee einen Link zu erstellen klappt leider nicht ohne Weiteres. Intern scheint TeamDrive mit relativen Pfade zu arbeiten.

exziton wrote:→ Einen Starter in Unity fände ich trotzdem schön. In .local/share/applications ist eine Datei teamdrive.desktop angelegt worden. Ist das nicht eigentlich schon der Starter Eintrag?

Code: Select all
[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Version=1.0
Type=Application
Name=TeamDrive
Icon=teamdrive.png
Path=/home/exziton/TeamDrive
Exec=./TeamDrive.bin
StartupNotify=false
StartupWMClass=TeamDrive
OnlyShowIn=Unity;
X-UnityGenerated=true

Nach der letzten Zeile zu urteilen, würde ich sagen, dass der Starter von Unity erstellt wurde. Ich habe gerade mal einen (bei mir funktionierenden) Starter erstellt. Ggf die Pfade anpassen.
Code: Select all
[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Version=1.0
Type=Application
Categories=Network;
Name=TeamDrive
Path=/home/exziton/TeamDrive/
Icon=/home/exziton/TeamDrive/logo.png
Exec=/home/exziton/TeamDrive/TeamDrive
StartupNotify=false
StartupWMClass=TeamDrive


exziton wrote:→ Gibt es eine Möglichkeit das Programm automatisch zu starten?

Normalerweise sollte Unity nach der Erstellung einer funktionierenden Desktop-Datei (wie oben) eine Option anbieten. Alternativ kannst du die Desktop-Datei (zusätzlich) unter "~/.config/autostart/" ablegen.
Tux1000
 
Posts: 17
Joined: 31 Mar 2012, 13:45

Re: Probleme beim Start von TD 4.3 unter Ubuntu 16.04

Postby exziton » 30 Nov 2016, 21:13

Tausend Dank an Tux1000 - hat alles einwandfrei funktioniert!
exziton
 
Posts: 6
Joined: 26 Nov 2016, 17:43


Return to Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron