Doku und Support lassen viele Fragen offen

Please share your use cases with other TeamDrive users.

Doku und Support lassen viele Fragen offen

Postby jue711 » 31 Aug 2012, 10:12

Gerne würde ich meine Computerlandschaft (einige PCs und ein QNAP-Nas) auf Teamdrive umstellen bzw. damit ergänzen (Lizenzkauf!).
Leider scheint es nicht möglich die Doku so zu ergänzen, dass Halblaien ohne Informatikstudium das Konzept verstehen können bzw. hier im Forum die Fragen der Halblaien zu beantworten.
Hunderte von Aufrufen ohne Antwort zeigen genau so wie die immer wieder ähnlich gestellten Fragen, dass es Erklärungsbedarf gibt.
Ich bin etwas frustriert! Schade, denn das Produkt scheint nicht schlecht zu sein.

Nochmals:

Wird es Installationspakete für Qnap-Nas geben (über die nicht wirklich funktionierenden Beta-QPKGs von amerikanischen Qnap-Foren hinaus)?

Gibt es mit einem TDPS einen Komplettdatenbestand der auch Serverseitig zu administrieren ist oder werden die Server nur zum synchronisieren verwendet?
- Wenn nicht, braucht man einen zusätzlichen Client wenn man einen kompletten Datenbestand möchte?
- Wenn nicht, warum kann man nicht auf einem NAS eine Art Clientsoftware einrichten, die dann zentral die Freigaben managt? Würde der Linux-Kundige so etwas "einfach" durch Aufspielen eines Teamdrive-Clients auf sein NAS lösen?

Hilfeeee!!


Grüße an die Wissenden die gewillt sind selbiges zu teilen...
jue711
 
Posts: 6
Joined: 03 Jun 2012, 16:20

Return to Use Cases (Anwenderberichte)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest