Nice To Have: angepasste bzw. anpassbare Pfade unter Linux

Questions and information regarding the TeamDrive Personal Server - Fragen und Informationen zum TeamDrive Personal Server

Nice To Have: angepasste bzw. anpassbare Pfade unter Linux

Postby AufAchse » 05 May 2010, 10:58

Hallo nochmals,

zweites Posting zwecks Nice To Have. Ich habe es vom anderen Posting (http://forum.teamdrive.net/viewtopic.php?f=18&t=957)
getrennt, damit eine getrennte Diskussion darüber stattfinden kann.

Diesmal geht es um die fest im Programm-Code verankerten Pfade für diverse Dateien, die zum Betrieb des Servers nötig sind.
Über das Logging habe ich mich woanders (http://forum.teamdrive.net/viewtopic.php?f=18&t=957) schon ausgelassen, aber auch
diese Datei ist im Grunde davon betroffen.

Offenbar sind die Pfade ausschließlich relativ im Programm-Code festgelegt. Dies macht folgendes unnötig schwer:
Code: Select all
erde:/ # /opt/tdpsd/tdpsd


Dies wird mit Fehlermeldungen quittiert, daß u.a. der Config-File nicht gefunden wurde (der hat m.E. im Programm-Verzeichnis sowieso
nichts verloren - dafür gibt es /etc). Ferner wird auf den Log-File verwiesen, der aber sonstwo steht (je nachdem, von wo man den TDPS
gestartet hat, ggf. gibt es ihn überhaupt nicht.
Auch der PID-File hat m.E. nichts im Programm-Verzeichnis verloren (auch hard-coded ?), hierfür gibt es /var/run.

Mein Vorschlag wäre, diese Pfade im Konfig-File festlegen und diesen per Kommandozeilenparameter (üblich ist -c unter Linux). Dann
muß der Benutzer, der den Server laufen läßt, keine Schreibrechte ins Programm-Verzeichnis haben, es reichen Leserechte. Über das Thema
Benutzerkonto werde ich mich in einem weiteren Posting auslassen ... :?

MfG

AufAchse

ps. der PID-File kann übrigens auch per startproc angelegt werden - das Beenden kann dann (wie bei anderen Linux-Diensten auch) per
killproc erfolgen.
AufAchse
 
Posts: 16
Joined: 30 Aug 2009, 14:07

Re: Nice To Have: angepasste bzw. anpassbare Pfade unter Linux

Postby AufAchse » 05 May 2010, 11:36

wie ich gerade gemerkt habe, kann man das Arbeitsverzeichnis mit dem Parameter -w <Pfad> angeben ...

Schade, daß sowas nicht in der Doku steht und ich nur per Zufall auf die Idee kam, einfach mal
Code: Select all
erde:/opt/tdpsd/ # ./tdpsd --help

aufzurufen.

MfG

AufAchse
AufAchse
 
Posts: 16
Joined: 30 Aug 2009, 14:07


Return to TeamDrive Personal Server (TDPS)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests