Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby LeFagnard » 02 Feb 2015, 14:58

Guten Tag,

ich bin Pro-Nutzer.

Dokumente, die man einmal in das Handy geladen hat bleiben ja dort verfïgbar. Zu mindest scheint mir das so zu sein, denn sie haben alle einen grünen Punkt.
Wie muss man vorgehen, um diese Dateien wieder vom Handy zu entfernen wenn man sie dort nicht mehr benötigt.

Muss man die Dateien eventuell irgendwo selbst löschen?
Wenn ja, wo sind die Dateien gespeichert?

Ich habe nachgeschaut, das Häkchen "Offline verfügbar" ist nicht gesetzt.

Gruß,
Marc
LeFagnard
 
Posts: 13
Joined: 17 Nov 2014, 12:09

Re: Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby Kenneth » 02 Feb 2015, 16:53

Man muss den Cache leeren. Das kann im Settings-Bereich gemacht werden.
Kenneth
 
Posts: 943
Joined: 29 Aug 2012, 15:11

Re: Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby LeFagnard » 10 Feb 2015, 00:13

Vielen Dank für die Antwort, Kenneth
LeFagnard
 
Posts: 13
Joined: 17 Nov 2014, 12:09

Re: Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby LeFagnard » 27 Sep 2015, 17:46

Ich muss noch einmal auf diese Sache zurück kommen.

  1. Mit der V4 finde ich keine Möglichkeit, den Cache zu leeren. Ich kann die Eigenschaften sehen, das ist alles.
  2. Wird eine Datei gelöscht (im TD auf Pc oder Mobil, bleibt die Datei trotzdem im Cache.
    Die User können also weiter an einer Datei arbeiten (z.B. mit Excel oder Polaris bei Direktzugriff aus dem "letzte geöffnete Dateien"), ohne zu wissen, dass die Aktualisierung nicht mehr funktioniert.
    M.E. MUSS hier nachgearbeitet werden. Die gelöschten Dateien müssen auch aus dem Cache verschwinden, ohne das manuell machen zu müssen.
  3. Ähnlich verhält es sich für Dateien, die anderswo geändert wurden. Ohne nachträgliches herunterladen via Teamdrive können die User nicht sofort arbeiten. Hier scheint das Löschen des Caches also zu funktionieren.

Danke für Ihre Antwort.

Gruß,
Marc

PS: Mich würde interessieren, wo der Cache bei Android gespeichert wird...
LeFagnard
 
Posts: 13
Joined: 17 Nov 2014, 12:09

Re: Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby Kenneth » 28 Sep 2015, 18:14

Wenn Sie Dateien in TeamDrive löschen, werden sie vom Server nicht soft gelöscht. Sie müssen auch den Papierkorb des Spaces leeren. Aber wenn eine Datei in TeamDrive gelöscht wird, ist die Datei nicht mehr im Bereich "Aktive Spaces" sichtbar.

Bevor der Cache voll läuft, wird er automatisch geleert. Sie können die Cache-Größe ändern (niedriger machen), wenn Sie den Cache sofort löschen möchten.
Kenneth
 
Posts: 943
Joined: 29 Aug 2012, 15:11

Re: Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby LeFagnard » 01 Oct 2015, 11:20

Das weiß ich, löst aber das Problem nicht.
Die Datei wurde nicht auf dem Handy gelöscht sondern im Ordner auf dem internen Ordner unseres Servers.
Die Datei ist im Space auf dem Handy nicht zu sehen, da sie ja im " Papierkorb" ist.
Trotzdem lässt sie sich z.B. mit Microsoft Excel öffnen, obwohl sie ja eigentlich lokal nicht mehr besteht.

Auf PCs ist das kein Problem, da ist die Datei tatsächlich lokal verschwunden.
Auf einem Handy zwar auch, aber der Cache hat sie noch. Und das ist nicht normal.

Ich erkläre den Sachverhalt einmal deutlicher:
Die Benutzer sind Fahrer, die täglich eine Liste (Excel) erhalten, mit den Kunden, die sie abfahren sollen.
Die Touren der Fahrer sind nicht immer die gleichen, sodass die Dateien auch immer andere sind.

Deshalb darf es im Cache nichts geben, ansonsten könnte es vorkommen, dass die Leute aus Unwissenheit die falsche Fahrt unternehmen.

Ich kann auch unmöglich verlangen, dass die Leute sich mit solchen, für sie schwierigen Aufgaben wie das Leeren von Caches befassen müssen.
Es handelt sich meist um Leute, die nicht einmal der deutschen Sprache mächtig sind, da wir Personen aus dem sozial schwachen Bereich, wie z.B. Migranten, beschäftigen.
LeFagnard
 
Posts: 13
Joined: 17 Nov 2014, 12:09

Re: Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby volkeroboda » 01 Oct 2015, 15:22

Wir die Excel-Datei nur geändert? Wenn, ja wird eine neue Version erstellt. In TeamDrive lässt sich die Anzahl der Versionen einstellen. Damit würde Ihr Problem gelöst werden.
volkeroboda
TeamDrive Team Member
 
Posts: 583
Joined: 10 Jul 2008, 19:53

Re: Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby LeFagnard » 01 Oct 2015, 19:02

Nein, das löst das Problem auf den mobilen Daten nicht.
Nachdem man die Datei in das mobile Gerät geladen hat bleibt sie im Cache.

Wen man über die Oberfläche von Excel geht (siehe Screenshot anbei) ist die Datei immer noch da, sowohl nach dem Löschen (auf mobiles Gerät oder auf dem Pc).
Excel öffnet übrigens mobil die letzte Datei automatisch und ohne Nachfrage. Das wirkt bei diesem Fehler noch schwerer.

Schlimmer: wenn man die Datei auf dem Pc geändert hat wird zwar auf dem mobilen Gerät als nicht geladen angezeigt (grau), sie ist aber dennoch (in der alten Version) im Cache...

Wenn man dann, wieder über die Excel-Oberfläche öffnet hat man die alte Version. Bearbeitet man diese auf dem mobilen, wird sie (im Cache) gespeichert, aber nicht wieder auf die anderen Geräte geladen.
Das ist zwar gut, sollte aber nicht so sein.

Meines Erachtens muss, wenn die mobile App "sieht", dass eine neue Version vom Server kommt, auch die Cache Version gelöscht werden. Das selbe auch wenn die Datei auf dem Server gelöscht wird.

Allerdings bleibt da noch das Problem einer geöffneten Datei auf dem mobilen Gerät, wenn gerade was Neues vom Server kommt....
Dazu fällt mir nichts ein, ich kenne aber die Arbeitsweise auf mobilen Geräten nicht.

Letztendlich wollte ich auch noch anmerken, dass der Cache auf Handy sich nicht durch irgend eine Funktion im TeamDrive (V.4) löschen lässt. Das Einzige was möglic ist, ist die Größe des Cache zu beeinflussen.

Screenshot_2015-10-01-18-42-06.png
Screenshot Microsoft Excel auf Android
Die Datei ist tatsächlich im TD gelöscht, lässt sich aber öffnen.
Last edited by LeFagnard on 07 Oct 2015, 16:59, edited 1 time in total.
LeFagnard
 
Posts: 13
Joined: 17 Nov 2014, 12:09

Re: Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby Plesnik GmbH » 05 Oct 2015, 17:05

Guten Tag LeFagnard,

Ihr Problem ist in der Tat direkt mit der Cache-Funktion von TeamDrive verknüpft. Leider jedoch nicht alleinig. Wie Sie richtig beschreiben bleibt die Cacheversion der Datei unverändert, da die TeamDrive App (in jeder Edition auf jeder Plattform) nicht in der Lage ist die Cachedatei entsprechend zu verändern obwohl auf dem Server eine neue Version der Datei vorliegt.

Hier muss die TeamDrive App entsprechend verbessert werden.

Um Ihr Problem zu lösen, können Sie nur einen Workaround nutzen. Hier gibt es aber mehrere Möglichkeiten:

1. PDF statt Excel
Dieser Fall entfernt die Problematik vollständig und ebenso den menschlichen Fehler woran Sie zur Zeit scheitern. Die PDF Datei wird dann von Ihren Mitarbeitern über die TeamDrive App geöffnet, braucht keine Updates, ist automatisch Tag für Tag in einer eigenen Datei perfekt versioniert und die Mitarbeiter wissen immer die richtigen Informationen.

Hinweis zur Archivierungspflicht: Wenn in der Liste Fahrtrouten beschrieben werden, welche steuerlich geltend gemacht werden, sind Sie verpflichtet dies in nicht veränderbaren Dateien zu protokollieren. (deutsches Steuerrecht)

2. TeamDrive SecureOffice
Dies würde ein Upgrade der Lizenzen erfordern, aber danach wären Sie im Stande die Excel-Datei innerhalb von TeamDrive SecureOffice zu öffnen. Dadurch würde der Nutzer ebenfalls über TeamDrive die Daten nutzen und somit vor der Öffnung automatisch die Aktualisierung starten.

In beiden Fällen weise ich darauf hin, dass es niemals möglich ist einen neuartigen Workflow in einem Team zu ethablieren ohne klare Regeln zum Arbeitsprozess zu schaffen. Dies wird sonst immer nur für Probleme sorgen. Neue System erfordern neue Arbeitsprozesse und werden den Adminsitratoren gerade in der Umstellungsphase nur Probleme einbringen, wenn keine gut strukturierten Migrationspläne vorliegen. TeamDrive ist lediglich eine kleine App in einem großen Einfluss den Cloud-Computing auf jedes Unternehmen jeder Art hat. Die Tatsache, dass Dropbox diese Fähigkeit hat spricht ebenfalls nicht gegen TeamDrive, sondern gegen Dropbox. Auf Grund der API integration von Dropbox mit vielen anderen Programmen passieren die Abgleiche der Daten im Hintergrund. Dropbox kann somit den sicheren Sandbox-App Modus des mobilen Betriebssystems umgehen und unkontrollierte Datenübertragungen zwischen den Apps auf dem Gerät steuern. Wie häufig welcher Abgleich passiert kann nicht kontrolliert werden. Aufgrund der Verschlüsselung von TeamDrive ist die Datei im Cache eine entschlüsselte lokal verfügbare Datei im mobilen OS. Die neue veränderte Datei ist solange verschlüsselt, bis Sie aktiv vom Server heruntergeladen wird. Natürlich erzeugt dies für Sie zur Zeit ein Problem, aber im Sinne einer sicheren Arbeitsumgebung ist dies sehr sinnvoll.

Mit freundlichem Gruß
Stephan Plesnik
(i.A. Ing.-Büro Dr. Plesnik GmbH)

http://www.plesnik.de/
Plesnik GmbH
 
Posts: 2
Joined: 05 Oct 2015, 16:35

Re: Dateien, die man ins Gerät geladen hat

Postby LeFagnard » 07 Oct 2015, 16:44

Hallo zusammen,

da ich ja glücklicherweise eine Pro-Lizenz besitze, habe ich gleich einmal diese App auf mein HTC Android Handy geladen und ausprobiert.

Sorry, aber auch hier ist das Problem das selbe.
Wenn die Datei auf dem Server geändert wurde, ist es beim Öffnen in Excel immer noch die alte;
und wenn sie auf dem Server gelöscht wurde, kann sie immer noch durch Excel geändert werden, da sie auch in dem Fall im Cache bleibt.

Wo jetzt tatsächlich der Unterschied zwischen den Apps TeamDrive und TeamDrive Secure Office ist weiß ich nicht.
Jedenfalls nicht für meinen Gebrauch.

Was das Arbeiten mit Pdf-Dateien betrifft, so ist das in unserem Fall nicht möglich, die Fahrer sollen in dieser Datei doch eine Spalte ausfüllen müssen...
Und auch da bezweifele ich, dass die Dateien im Cache geändert sind.

Das Problem ist dadurch entstanden, dass in den neuen Microsoft Apps ja die Liste der "zuletzt verwendeten" angezeigt wird.

Beste Grüße,
LeFagnard


Die Benutzer werden es in den meisten Fällen vorziehen, diese Funktion auch zu nutzen.
Und genau das führt zu den falschen Resultaten.
Attachments
Screenshot_2015-10-07-16-50-24.png
LeFagnard
 
Posts: 13
Joined: 17 Nov 2014, 12:09

Next

Return to TeamDrive Android

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron