Gelöschte Ordner erscheinen wieder

English und auf Deutsch

Gelöschte Ordner erscheinen wieder

Postby brohmann » 11 Jan 2018, 12:07

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wodurch dieses Verhalten ausgelöst werden kann.
- Der Ordner enthält an einem Arbeitsplatz (von einem der in den Space eingeladenen Benutzern) eine Datei, die von TeamDrive nicht verarbeitet/synchronisiert wird. Dazu gehören Verknüpfungen unter Windows oder Alias-Dateien auf dem Mac.
- Eine Datei in dem Ordner hat Benutzerrechte, die das Löschen verhindern.
- Der Pfad ist zu lang und kann vom Betriebssystem nicht verarbeitet werden.
Solche Fehler sollten im Dateisystem behoben werden, TeamDrive erhält dann die entsprechenden Änderungsmitteilungen.

Letztendlich ist es schwierig zu erkennen, auf welchem Arbeitsplatz die Ursache für das Verhalten liegt, wenn mehrere Anwender in den Space eingeladen wurden. Ein Hinweis könnte in den Aktivitäten zu sehen sein, außerdem in den Logdateien, in denen wir ggfs. einen Hinweis finden können.
Es sollte in jedem Fall TeamDrive auf die jeweils aktuelle Version aktualisiert werden.
brohmann
 
Posts: 26
Joined: 19 Sep 2017, 13:02

Deleted folders reappear

Postby brohmann » 11 Jan 2018, 12:13

There are several ways that this behavior can be triggered.
- The folder contains a file in a workstation that is not processed by TeamDrive. These include shortcuts on Windows or alias files on the Mac.
- A file in the folder has user rights that prevent deletion.
- The path is too long and can not be processed by the operating system.
Such errors should then be corrected in the file system and TeamDrive will receive corresponding change messages.

In the end, it is difficult to tell which workstation is the cause of the behavior when multiple users have been invited to the space. A hint could be seen in the activities, as well as in the log files, where we can find a hint if necessary.
In any case, TeamDrive should be updated to the latest version.
brohmann
 
Posts: 26
Joined: 19 Sep 2017, 13:02

Re: Gelöschte Ordner erscheinen wieder

Postby StefanMz » 08 Jan 2019, 16:01

Die Erklärungen scheinen mir mindestens nicht vollständig zu sein. Ich führe als Admin einen Kampf gegen Windmühlenflügel, so scheint es mir: Bestimmte Zombie-Ordner erscheinen immer wieder. Neben dem (für meinen Anwendungsfall wenig wahrscheinlichen, aber nicht ausgeschlossenen) Grund, dass nichtlöschbare Dateien im zu löschenden Ordner liegen, habe ich diesen Fall beobachtet: Ich lege einen Ordner A an und fülle ihn mit Dateien. Unmittelbar darauf benenne ich den Ordner A in B um. Nach einer Weile erscheint Ordner A erneut als leerer Ordner, während B weiterhin (mit Dateien) besteht. Ordner A ist zwar kurzfristig löschbar, erscheint aber immer wieder (nach Aktivitätenprotokoll von anderen Usern, sicher ohne deren Wissen, generiert). Ordner A wird zum Zombie, den ich nicht mehr loswerde.

Ursache scheint mir eine implementierte Logik zu sein, nach der bei einem Löschbefehl zuerst die komplette übergeordnete Ordnerhierarchie "pauschal" erneut erzeugt wird, bevor der Löschbefehl ausgeführt wird. Hierbei scheinen "Ordnerleichen" erzeugt zu werden, die nicht mehr aufgeräumt werden - evtl. deswegen, weil sie bereits wieder synchroniert wurden, so dass sie bei anderen Usern als leere Ordner erscheinen. Kurze Zeit später kehren sie auch wieder auf den eigenen Rechner zurück. Erneutes Löschen stößt nur wieder den Zyklus erneut an, denn auch beim Löschen von leeren Ordnern, werden augenscheinlich zunächst übergeordnete Ordner angelegt. Usw. Usf.

Gibt es hierfür eine manuelle Lösung? Ein Löschen von Ordner ohne Gefahr, dass diese zyklisch wiederkehrend angelegt werden? Hilft ein gezieltes An- und Ausschalten der Synchronisation?

Vielleicht ist der Algorithmus der Synchronisation verbesserungsbedürftig?

Update: Mir ist aufgefallen, dass in der Aktivitätenliste nicht die Person erscheint, von deren Rechner die erneute Anlage der (eigentlich gelöschten) Ordner erfolgt, sondern die Person, die den Ordner ursprünglich angelegt hatte. Im obigen Beispiel erscheint also (der umbenannte, also eigentlich nicht mehr existente) Ordner A mit samt allen von mir angelegten Unterordnern unter meinem Namen in der Aktivitätenliste: "StefanMz hat 12 Ordner hinzugefügt". Das ist irreführend, aber vielleicht hilft es bei der Verbesserung des Algorithmus?
StefanMz
 
Posts: 3
Joined: 12 Feb 2015, 14:44


Return to General Info

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron